Zug Ersoy

18....Lxh3 19.gxh3 Dh6 20.f3 cxd4 (Und nicht etwa horrido 20....Te2 gespielt, wonach Weiß einfach mit Dxe2 die Dame spuckt und mehr als genug Material dafür hat. Im folgenden kann Weiß zwar mit einem Minusbauern davonkommen, aber der reicht.) 21.Se4 dxe4 22.fxe4 Dxh3+ 23.Kg1 (Bessere praktische Möglichkeiten bot der Damentausch.)23....g5 24.Tf2 Tac8 25.Taf1 Tc6 26.Tg2 (HR hat ein wenig gepennt, aber glücklicherweise schlägt 26.Lxf7+ Kxf7 27.Txf4+ gxf4 28.Dxf4+ Ke7 nicht durch, mehr als ein paar lästige Schachs hat Weiß nicht.) 26....Tg6 27.Tff2 De3 28.Th2 Tc8 29.Db4 Txc2 30.Lxf7+ Kg7 31.Txh7+ Kxh7 32.Lxg6+ Kxg6 33.Dd6+ Kh5 aufgegeben

HR

Blitzmeisterschaft

Neuer Name

Nachdem sich HR vor der Blitzmeisterschaft mit so etwa 10-20 Stück Klöben, übriggeblieben von der Weihnachtsfeier der Jugend, gedopt hatte, war schon klar, daß er diesmal niemanden den Hauch einer Chance lassen würde. Und richtig, er stand zwar immer breit, doch holte er 100%. Möglicherweise waren die Gegner durch sein Schmatzen abgelenkt.
Das Turnier entschied sich jedoch erst in der letzten Runde, als Zweiter Sven Wobbe einem ekligen Zwischenmatt zum Opfer fiel:

Weiß: HR . . . . . Schwarz: SW
1.d4 Sf6 2.Lg5 e6 3.e4 h6 4.Lxf6 Dxf6 5.Sf3 g5 6.Sc3 Lg7 7.Dd2 d6 (7....g4 8.e5) 8.0-0-0 Sc6 9.e5 De7 10.exd6 Dxd6 11.d5 Se7 12.Sb5 Db6 13.d6 cxd6 (Nach 13...Sd5 ist kein Vorteil zu sehen: 14.c4 a6) 14.Sxd6+ Kf8 15.Sc4 Dc7 16.Dd8+ aufgegeben

Dritter wurde völlig überraschend unser Neumitglied Sergej Kuldin. Zwar vergaß er immer, das Brett an 1 zu drehen, wodurch er ständig Weiß hatte, was nicht so im Sinne des Rutschsystems ist, doch laut halboffiziellen Statistiken liegt der Anzugsvorteil bei maximal 55%, so daß er selbst nach Strafabzug eines halben Punktes unangefochten Dritter wäre.

HR

Die Tabelle:

9


Seite 8 INSELSCHACH 101 Seite 10